Mülleimer

Mülleimer für eine bessere UmweltMülleimer für eine bessere Umwelt

In jedem Haushalt fallen Unmengen an Essensresten, Plastikabfällen und anderem Unrat an und somit sollte der Mülleimer einer der wichtigsten Gebrauchsgegenstände im eigenen Hausstand sein. Die Produktvielfalt in diesem Bereich ist fast so vielfältig wie die Auswahl an Automobilen, doch leider legt nicht jeder Verbraucher sein Augenmerk auf die unterschiedlichen Eigenschaften dieses Produktes.

Die Geschichte des Mülleimers

Wussten Sie, dass die Menschen im Mittelalter den Müll und Unrat einfach auf die Straße warfen? Natürlich gab es auch im Mittelalter Haushalte, die ihren Müll auf Misthaufen entsorgten, doch vieles landete mitunter in den Gassen. Neben der Rattenplage war selbstverständlich auch die Geruchsbelästigung penetrant, da die meisten Abfälle organischen Ursprungs waren. Im späten Mittelalter erkannte man, dass die todbringende Pest mit der mangelnden Hygiene zusammenhing, worauf die Hygienevorschriften in den meisten Städten geändert wurden. In Potsdam im Jahre 1660 fuhr ein Karren durch die Stadt, auf den die Bürger ihren Müll aufladen mussten. Vor circa 120 Jahren begann man, etwas mehr System in die Müllentsorgung zu bringen. Der Abfall wurde in dieser Zeit auf Deponien geschüttet oder in freier Natur verbrannt. Die Geburtsstunde der ersten Müllverbrennungsanlage schlug im Jahre 1896 in Hamburg. Die erste Ringmülltonne aus Metall wurde im Jahre 1950 von Willi Otto produziert. Müllgefäße mit einem Fassungsvermögen von 35 bis 110 Litern aus Kunststoff folgten im Jahre 1964. So lange gibt es sie schon – die uns bekannte Mülltonne.

Die Mülltonne im Wandel

Wenn Sie Wert auf Stabilität und Funktionalität legen, dürfen Sie sich glücklich schätzen, in unserem Jahrzehnt zu leben. Die Mülltonne von heute ist mehr, als nur ein unschöner Blechkübel, der hinter die Küchentür gehört. Kompromisslos funktional und mitunter ein Blickfang der Küche – so präsentiert sich der Mülleimer der Gegenwart. Mülleimer werden aus Kunststoff, Edelstahl, Aluminium und Holz gefertigt, sodass sich der Abfalleimer harmonisch an den Einrichtungsstil Ihrer Wohnung anpassen lässt. Bei der Ausführung spielen natürlich Ihre persönlichen Ansprüche eine tragende Rolle. Das Sortiment der Mülleimer beginnt beim einfachen Eimer ohne Deckel und reicht bis zum repräsentativen Designprodukt. Eine kleine Auflistung sollte Ihnen die Qual der Wahl ein wenig vereinfachen!

Schwingdeckel-Mülleimer

Der Mülleimer mit Schwingdeckel ermöglicht das schnelle Entsorgen unliebsamer Abfälle. Diesen Abfallbehälter erhalten Sie in allen gewünschten Formen, Größen, Farben und Materialien. Sie erhalten Tisch-Abfalleimer mit einem Fassungsvermögen von 1,5 Litern, doch auch große Schwingdeckel-Mülleimer mit 50 Liter Volumen sind erhältlich. Natürlich sind auch andere Größen verfügbar, sodass Sie Ihren Schwingdeckel-Mülleimer individuell auf Ihre Bedürfnisse anpassen können. Auch bei diesem Modell sind die Hersteller einfallsreich und kundenorientiert und lassen kaum noch Wünsche offen.

Treteimer

Der wohl bekannteste Abfallbehälter ist der herkömmliche Treteimer, dessen Deckel sich bequem durch das Betätigen eines Pedals öffnen und schließen lässt. Der Innenbehälter ist herausnehmbar und lässt sich wunderbar säubern und leeren. Hier sorgen entsprechende Müllbeutel für ein Höchstmaß an Hygiene. Dieser Mülleimer wird oftmals in Badezimmern und Küchen genutzt und ist in verschiedenen Größen erhältlich. Als Außenmaterial wird in der Regel rostfreier Edelstahl genutzt, um Verrostung durch Spritzwasser zu verhindern. Natürlich erhalten Sie Treteimer auch in anderen Materialien und in einem großen Farbspektrum. Für Ihr Badezimmer ist ein kleiner drei bis vier Liter Kosmetik-Treteimer vollkommen ausreichend. Sie sollten jedoch auf das richtige Material achten, damit Sie lange Freude an Ihrem Ordnungshüter haben.

Design-Mülleimer für Anspruchsvolle

Das ein Mülleimer nicht unbedingt das Highlight eines Wohnbereichs ist, bleibt unumstritten, jedoch gibt es Modelle, die durchaus zum Hingucker werden können. Einige Hersteller haben es sich zur Aufgabe gemacht, den Mülleimer zum Designstück zu machen und das mit Erfolg. Futuristische Modelle in Raketenform oder Roboter-Optik machen die Müllentsorgung zu einer Reise in die Zukunft. Selbst im Kinderzimmer macht Design nicht Halt! Mit dem Containersystem Leco vom italienischen Designer Flussocreativo bringen Sie Farbe ins Kinderzimmer. Riesengroße bunte Legosteine, die sich wie das Original stapeln lassen, dienen als Müllcontainer, können jedoch auch als Sitzgelegenheit genutzt werden. Der Mülleimer „Ovetto“, der ebenfalls eine italienische Handschrift trägt, dürfte der Blickfang in Ihrer Küche werden. Drei Sortierbehälter sorgen für eine korrekte Mülltrennung, während ein Drehfuß den Zugang zu den Öffnungen vereinfacht. Der eigentliche Müllbehälter gleicht optisch einem großen Ei und ist mit einer Presse für Plastikflaschen ausgestattet. In Anlehnung an unsere Umwelt wurde dieser formschöne Abfallbehälter aus recyceltem Polypropylen hergestellt.

Die Mülleimer Sortierstation

In jedem Haushalt entstehen eine ganze Reihe Abfälle, die jedoch nicht alle zusammen in einem Behälter landen sollten. Den meisten Kindern fällt das Sortieren schwer, doch mit einer Sortierstation gelingt dies im Handumdrehen. Die wohl einfachste und auch preiswerteste Möglichkeit, Müll richtig zu trennen, sind Sortiertaschen in unterschiedlichen Farben. Formschön und mit Sicherheit funktional ist das Mülleimersystem „Lotus“ mit 30 Liter Fassungsvermögen. Auch in kleinsten Küchen findet diese Sortierstation aus Kunststoff, die aus drei Behältern mit farblich unterschiedlichen Deckeln besteht, ihren Platz und hilft bei der Mülltrennung. Wenn Ihre Küche ausreichenden Platz bietet, können Sie selbstverständlich eine Sortierstation wählen, die Sie unter einer Arbeitsplatte integrieren können. Natürlich können Sie auch hier zwischen verschiedenen Farben und Materialien wählen.

Mülleimer aus Edelstahl

Edelstahl ist zeitlos elegant und passt zu fast jedem Einrichtungsstil. Gerade Mülleimer, die täglich benutzt werden, sollten strapazierfähig und von langer Lebensdauer sein. Mülleimer aus Edelstahl erhalten Sie in verschiedenen Farben und Ausführungen. Der schlanke Einbau-Mülleimer aus Edelstahl verfügt über zwei Behälter mit 16 Liter Gesamtinhalt, sodass auch hier eine Mülltrennung kein Problem darstellt. Er lässt sich in jeden Unterschrank mit Drehtür einbauen und verfügt über einen Dreh-Kipp-Deckel. Für Großfamilien eignet sich der Edelstahl-Mülleimer „Jago“, der mit 62 Liter Gesamtinhalt überzeugen kann. Dieses Modell ist mit Sensor-Automatik ausgestattet, die über vier Batterien betrieben wird. Ein integrierter Klemmring hält den Müllbeutel an der richtigen Stelle. Sie erhalten Modell „Jago“ oder ähnliche Modelle natürlich auch in anderen Größen.

Mülleimer mit Aschenbecher

EWenn Sie einen Mülleimer für den Außenbereich suchen, sollten Sie ein Modell mit integriertem Aschenbecher wählen. Selbst, wenn Sie Nichtraucher sind, ersparen Sie sich eine Menge Arbeit, wenn Raucher zu Gast sind. Gerade auf Terrassen oder im heimischen Garten ist ein Mülleimer mit Aschenbecher der Garant für Sauberkeit und Ordnung. Das Modell Profiline Combi Pro aus dem Hause Hailo ist ein besonderes Schmuckstück mit sehr funktionellen Eigenschaften und einem robusten Außenmaterial. Der Ascher sowie der Papierkorbdeckel bestehen aus hochwertigem Edelstahl, während das Gehäuse des Papierkorbs aus verzinktem Stahlblech gefertigt wurde. Das Modell ist feuerfest und Fingerabdrücke haben dank Elektropolierung und Glasperlenbestrahlung keine Chance. Dieser Mülleimer eignet sich für den Innen- und Außenbereich und wertet das Wohnambiente im Ganzen auf.

Mülleimer-Figuren für den Außenbereich

Wenn Sie Betreiber einer Imbissbude oder Ähnlichem sind, sind Hygiene und Sauberkeit für Sie besonders wichtig. Ein kleiner Abfallkorb reicht in diesem Fall nicht aus. Hier helfen Mülleimer-Figuren, an denen kein Gast vorbeikommt. Wie wäre es mit einem 1,25 Meter großen Hamburger aus Glasfaser, der mit Sicherheit nicht nur für Ordnung, sondern auch für Aufsehen sorgt? Robust und wetterfest wird er Ihren Imbiss um ein Weiteres aufwerten, da er nicht nur für die nötige Ordnung, sondern auch gleichzeitig für Werbung sorgt. Derartige Figuren Abfalleimer finden Sie auch in Form von einem Hai-Fisch, einem Aisbecher, oder einem Fisch.

Push-Mülleimer

Sehr beliebt ist der Push-Mülleimer, der durch angesagte Farben, diverse Materialien und zahlreiche Ausführungen Anerkennung verdient. Dieser Mülleimer bewahrt Ihren Müll gut verschlossen auf und schützt so vor unangenehmen Gerüchen. Ob Retro-Style oder schlicht und elegant – hier entscheidet der persönliche Geschmack.
push abfalleimer

Einbau-Mülleimer

Der Einbau-Mülleimer ist eine praktische Sache, da er keinen weiteren Platz zum Aufstellen benötigt. Hier sollten Sie nur entscheiden, ob Sie einen reinen Mülleimer wünschen oder eine Sortierstation angebrachter wäre. Die Möglichkeiten in diesem Bereich sind breit gefächert. Sie erhalten kleine Mülleimer, die in die Arbeitsplatte eingelassen werden oder in Schränken mit Drehtüren befestigt werden. Selbst Sortierstationen lassen sich in Schränken einbauen und werden bei Nutzung einfach herausgezogen. Für Eckschränke mit Vollauszug eignet sich das Modell „Rondo Comfort“ mit einem Gesamt-Füllvermögen von 52 Litern. Mit diesem Allrounder steht einer 4-fach-Trennung nichts mehr im Wege. „Rondo Comfort“ ist für eine Schrankbreite ab 90 Zentimetern geeignet. Zur Ausstattung zählen ein Kehrset, zwei Schalen für Utensilien sowie ein Bio-Deckel. Mit diesem System dürfte Mülltrennung kein Problem mehr darstellen.

Automatischer Mülleimer mit Sensor

Die Technik steht auch bei Mülleimern nicht still, wie der automatische Mülleimer mit Sensor unter Beweis stellt. Bei diesem Modell wird Ihnen die Müllentsorgung um ein Weiteres erleichtert, denn lästiges Öffnen und Schließen des Deckels erfolgt automatisch. Integrierte Sensorenaugen öffnen den Deckel bei Annäherung und schließen diesen automatisch nach circa drei bis fünf Sekunden. Natürlich lässt sich dieser intelligente Mülleimer auch manuell bedienen. Ihre Kinder werden diesen Mülleimer lieben und selbst die Kleinsten werden spielerisch an Sauberkeit gewöhnt. Dieses Modell ist in unterschiedlichen Größen, Materialien und Ausführungen erhältlich, sodass Sie für jeden Wohnbereich den passenden Mülleimer finden werden.

Angesagte Mülleimer-Hersteller

Wie in jeder Branche gibt es auch in diesem Bereich zahlreiche Hersteller, die für Qualität und Leistung stehen. Hailo, Wesco, Brabantia und Naber beweisen schon seit Generationen, dass sie sich mit der Umwelt beschäftigen, und schaffen immer wieder Produkte, die durch Funktionalität und Qualität überzeugen. Doch auch Produkte von Franke, Blanco und Curver sind den meisten ein Begriff. Natürlich spiegelt sich Qualität auch im Preisniveau wieder, doch wer hier spart, zäumt das Pferd von hinten auf. Hochwertige Verarbeitung, edle Materialien und technische Details stehen für eine lange Lebensdauer, sodass es bei diesen Produkten selten zum Fehlkauf kommt. Minderwertige Produkte kosten unter dem Strich meist mehr, da man sie nach kürzester Zeit austauschen muss. Kaufen Sie lieber sofort die richtige Qualität und ersparen sich damit Ärger und viel Lauferei.

Hersteller von Mülleimern

Worauf sollte man beim Kauf achten?

Bei Mülleimern sollten Sie in erster Linie auf ein robustes Material achten. Gerade im Außenbereich kommt es bei minderwertigen Materialien schnell zu Verschleiß und Korrosion. Des Weiteren sollte die Kapazität Ihres Mülleimers der Größe der Familie angepasst sein. Mülleimer mit Deckel schützen vor Geruchsbelästigung und erschweren eventuellen Haustieren den Zugriff. Achten Sie beim Kauf darauf, wie sich der Deckel öffnen lässt. Mülleimer mit Pedal sind eine saubere Angelegenheit, da weder Ihre Hände den Deckel noch der Deckel Ihre Hände beschmutzen kann. Testen Sie den Tretmechanismus, um sicherzustellen, dass sich der Deckel gut öffnen lässt. Gibt es passende Müllbeutel für die Größe des Müllbehälters? Zu guter letzt stellt sich die Frage WO sie kaufen sollten. Da ein Mülleimer in seiner Funktion und Optik am besten zuhause getestet werden sollte, empfiehlt es sich über das Internet zu bestellen. Wenn Sie z.B. bei Amazon einen Mülleimer kaufen, können Sie sicher sein den günstigsten Preis bekommen zu haben und sie können den Mülleimer bei nichtgefallen einfach wieder zurücksenden und dafür einen anderen kommen lassen. Sie sind nicht sicher welches Modell sie haben wollen? Bestellen Sie direkt zwei Eimer zur Auswahl und senden Sie einen bei Nichtgefallen zurück. Ohne große Diskusionen.

Mülleimer für jeden Zweck

In fast jedem Wohnraum fallen andere Abfälle an, sodass sich der Kauf mehrerer Mülleimer anbietet. Um das Kinderzimmer vor Papierschnipseln und anderem Abfall zu schützen, sollte sich auch im Reich der Kinder ein geeigneter Abfalleimer befinden, zumal die Kleinen schon sehr früh etwas über die Umwelt, Sauberkeit und Ordnung lernen. Doch auch der Hausherr sollte einen Abfalleimer für Papier im heimischen Büro sein Eigen nennen. Im Essbereich eignet sich ein Tischabfalleimer, um Abfälle beim Mittagstisch aufzunehmen, die dann später in den richtigen Mülleimer entsorgt werden. Im Badezimmer darf ein Kosmetik-Eimer nicht fehlen, um leere Toilettenpapierrollen und sonstige Abfälle aufzunehmen.

Tipps zur Pflege

Gerade im Sommer kommt es oft zu Geruchsbelästigung im heimischen Mülleimer. Wickeln Sie feuchte und stark riechende Abfälle in Zeitungspapier, damit die Feuchtigkeit gebunden und Geruch vermieden wird. Reinigen Sie den Mülleimer regelmäßig und benutzen Sie gegebenenfalls geeignete Sprays, um schlechten Gerüchen vorzubeugen. Wenn Sie alle Kriterien beachten, werden Sie mit Sicherheit viel Freude an Ihrem Ordnungshüter haben.

Letzte Aktualisierung am 10.04.2024 / * = Affiliate-/Werbelinks - Als Amazon-Partner verdient der Seitenbetreiber an qualifizierten Käufen / Bilder von der Amazon Product Advertising API